Isis Bastet

Herr Schiefbahn mit Isis Bastet und PhilineIsis Bastet stammt aus einem uralten Geschlecht der Heiligen Katzen aus dem alten Ägypten. Das sagt schon ihr Name: Isis war die höchste Göttin der alten Ägypter und Bastet war eine Katzengottheit. Ihre Vorfahren haben in den Tempeln Ägyptens die Geheimnisse des Lebens gehütet. Isis Bastet ist sehr Lebensklug. Aber sie hat auch ihr Herz auf dem rechten Fleck. So beschützt sie ihre Freundin Philine, die eine Maus ist, und sie holt Sebastian und Coco von der Straße in das Häuschen. Ihr Frauchen ist Rita Pfannenbeere.

Die Geschichte des alten Ägypten ist total spannend.So bauten die alten Ägypter riesige Pyramiden um ihre Könige, die sie Pharaonen nannten, zu bestatten. Viele wertvolle Grabbeilagen legten sie einem verstorbenen Pharao mit in die Grabkammer. Denn sie glaubten an ein Leben nach dem Tot und im Jenseits sollte man nichts vermissen, was man so für ein glückliches Leben braucht. Die Toten wurden mumifiziert, damit ihre Körper auch in der Ewigkeit überleben.

Aber nicht nur Menschen wurde mumifiziert, auch Tiere, wie z.B. die heiligen Katzen die das Ebenbild und die Stellvertreter auf Erden von Bastet der Katzengottheit waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.